„kids on bike“ - Radlprojekt für die 7. Klassen der Mittelschule an der Cincinnatistraße

            
 

Seit Februar 2011 führen wir das Projekt „kids on bike“ gemeinsam mit Ökoprojekt MobilSpiel e.V. durch.

Ziele sind:

  • Berufsorientierung der SchülerInnen in Richtung technischer Berufe
  • Förderung handwerklicher Fähigkeiten
  • Entdeckung des Fahrrades als gesunde, umweltbewusste und günstige Möglichkeit, in München unterwegs zu sein

Die SchülerInnen der 7. Jahrgangsstufen erforschen im Klassenverband Themen wie Gesundheit und Fitness. Im Schulfach „Technik“ werden in der schuleigenen Fahrradwerkstatt zusammen mit dem Techniklehrer und einem Mechanikermeister Grundlagen des Radlreparierens und der Pflege vermittelt und praktisch erprobt. Einheiten wie Geschicklichkeitsparcours innerhalb der Sportstunden, gemeinsame Tourenplanung und Klassenausflüge mit einem neuen Pool schuleigener, verkehrssicherer Fahrräder vertiefen die Inhalte.

Das Besondere an diesem Kooperationsprojekt ist die starke Einbindung in den Lehrplan und Stundenplan als fächerübergreifender und projektorientierter Unterricht, der Einbezug von Lehrkräften, Schulsozialarbeit und Experten, wie einem Mechanikermeister der Fahrradwerkstatt VELO und Gesundheitsexperten vom Lehrstuhl für Präventive und Rehabilitative Sportmedizin der TU München.

2011/12 konnte ein Klassensatz von Fahrrädern erworben und verkehrssicher gemacht werden, der den LehrerInnen für Ausflüge zur Verfügung steht. Dieser wird von einer Fahrrad-AG der Schulsozialarbeit regelmäßig überprüft und gewartet.

Das Projekt wurde zusammen mit Ökoprojekt MobilSpiel e.V., einer Münchner Umweltstation, entwickelt, drei Jahre erprobt und im Schulkonzept verankert. Ab dem Schuljahr 2013/14 setzen wir das Projekt an der Schule eigenständig um.

Das Projekt wurde gefördert von:

  • Heidehof-Stiftung GmbH
  • Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit

Das Projekt unterstützen:

  • SCHWALBE
  • REMA TIP TOP GmbH

http://www.mobilspiel.de/Oekoprojekt/