Offene Ganztagsschule (OGS)

   

 

Zielsetzung und Inhalte

In der offenen Ganztagsschule bieten wir in der Zeit von 13:15 bis 16:00 Uhr für die Kinder in klassengemischten Gruppen pädagogische Betreuung, Entspannung und individuelle Förderung an.

Insbesondere haben wir folgende Ziele und pädagogische Inhalte:

  • Betreuung während der Mittagszeit
  • Einnehmen eines gemeinsamen gesunden Essens, 100% Bio-Essen durch Konradhof
  •  Entspannung und Erholung
  • Erledigung der Hausaufgaben mit punktueller Unterstützung
  • Individuelle Förderung
  • Aufbau von Kontakten und Schließen von Freundschaften
  • Gesprächsmöglichkeit mit erwachsenem Gesprächspartner
  • Erlernen von sozialer Kompetenz und Konfliktfähigkeit
  • Sozialpädagogisches Lernen in der Gruppe
  • Individuelle Förderung durch Bewegung, Sport und Garten AG
  • Spielpädagogische Förderung
  • Kreative Förderung
  • Interkultureller Austausch
  • Elternarbeit
  • Kooperation mit den Lehrern und Lehrerinnen

Anmeldeformulare finden Sie hier auf unserer Homepage.

 

Konzept

Die offene Ganztagsschule ist ein freiwilliges schulisches Angebot der ganztägigen Förderung und Betreuung von Schülerinnen und Schülern.

Der Unterricht findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen nach dem planmäßigen Unterricht die Ganztagsangebote.

 

Gemeinsames Mittagessen

Zum Konzept der OGS gehört das gemeinsame Mittagessen, an dem alle Schüler verpflichtend teilnehmen. Wir legen Wert darauf, dass es harmonisch und ungestört abläuft. Hier haben die Kinder die Möglichkeit sich auszutauschen, auch Wünsche und Pläne für den Nachmittag zu äußern.

 

Entspannung und Erholung

Nach dem Essen ist bis 14 Uhr Freispielzeit, die wir in der Regel im Schulhof verbringen. Nur bei schlechtem Wetter halten wir uns in unseren Räumen auf.

 

Hausaufgaben

Die offene Ganztagsschule ist ein schulisches Angebot. Es ist uns wichtig, dass die Schüler während der verpflichtenden Studierzeit ihre Hausaufgaben erledigen. Gerne stehen wir bei Fragen unterstützend zur Seite.

 

Freizeitangebot

Es sind Angebote wie Garten AG, musische und gestalterische Aktivitäten geplant. Hierbei wird den Kindern Zeit und die Freiheit gelassen, sich für die jeweiligen Angebote zu entscheiden. Sie haben die Möglichkeit zu spüren, welche Bedürfnisse sie haben und was für sie wichtig ist.

   

 

Elternarbeit und Zusammenarbeit mit der Schule

Die offene Ganztagsschule unterstützt die Erziehung durch Elternhaus, Schule und Lehrer. Fragen und Anliegen der Eltern nehmen wir ernst und freuen uns über regen Austausch und eine enge Zusammenarbeit.

Ebenso stehen wir mit der Schule, durch klare Absprachen und Kooperationstreffen, in engem Kontakt.

Um unsere pädagogischen Ziele zu erreichen haben wir ein motiviertes und engagiertes Team, das sich für die Schüler einsetzt.

 

Zeitlicher Rahmen

Die offene Ganztagsschule bietet von Montag bis Donnerstag ab Unterrichtsende bis 16:00 Uhr verlässliche Bildungs- und Betreuungsangebote.

Die Eltern haben die Möglichkeit, ihre Kinder für mindestens zwei bis maximal vier Nachmittage in der Woche anzumelden. Die Anmeldung erfolgt verbindlich für ein ganzes Schuljahr.

 

Betreuungsteam

Das Team der Offenen Ganztagsschule besteht aus pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie erfahrenen Studentinnen und Studenten. Die Angebote der OGS werden durch den Kooperationspartner "Die Johanniter Regionalverband München" durchgeführt.

 

Kosten

Dieses Angebot ist für die Eltern kostenfrei.
Einzig die Kosten für das Mittagessen mit 4,20 € pro Tag sind zu leisten.

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die Arbeitslosengeld II, Sozialgeld oder Sozialhilfe erhalten oder deren Eltern den Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen, haben grundsätzlich einen Rechtsanspruch auf Bildungs- und Teilhabeleistungen. Auch wer Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhält, kann einen Anspruch auf das Bildungspaket haben.

Ihr Kind kann wie bisher an der gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung in der Schule (Eigenanteil 1,00 Euro) teilnehmen. Sie müssen jedoch die Kostenübernahme für den Bewilligungszeitraum Ihrer Sozialleistungen im Sozialbürgerhaus beantragen.

Mehr Info unter: http://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Sozialreferat/Sozialamt/BuT.html

 

Ansprechpartnerin:

 

Frau Sabine Paul

Telefonnummer: 089/233-41079.

Das Büro befindet sich im 2. Stock, Raum 205.