Roboter im Unterricht – Programmieren lernen mit Lego Education

Die Klasse 7g hat zusammen mit Herrn Kubiak das Projekt „Robotik – mit Robotern lernen“ begonnen und arbeiten 2-4 Stunden in der Woche daran. In den ersten zwei Wochen haben sich die Schüler und Schülerinnen Schritt für Schritt in das Thema Robotik und Programmierung eingearbeitet.

Zunächst konstruierten wir den Forschungsroboter Milo. Hierzu wurden die Kästen von Lego Education – WeDo 2.0 verwendet. Das Herzstück bildet hierbei die Prozessoreinheit aus Lego. In dieser ist ein kompletter Minicomputer verbaut, der sämtliche Sensoren steuert und Motoren an -und ausschalten kann. Es gibt verschiedenste Module, die von den jungen Ingenieuren verbaut werden können. Es stehen Farb-, Tast- und Bewegungssensoren zur Verfügung. Die Programmierung der Roboter erfolgt über die iPads. Hier müssen die Schüler die richtigen Codes und Befehle erlernen und passend zusammenstellen.

Das fertige Programm wird anschließend kabellos an den Roboter übertragen, der daraufhin die programmierten Befehle ausführt. Probleme in der Technik und der Programmierung werden regelmäßig protokolliert und besprochen.

Die ersten Aufgaben waren ein selbstfahrender Marsroboter auf der Suche nach Wasser, ein Raumüberwachungssensor, ein computergesteuertes Windrad und der Nachbau eines Satelliten, der sich selbstständig neu ausrichten kann.

Am Ende des Projektes müssen die Schüler einen selbstentworfen Roboter konstruieren und programmieren. Bis es soweit ist, warten aber noch selbstfliegende Drohnen und verschiedene andere Roboter auf ihre jungen Ingenieure. Wir werden weiter aus dem Forschungslabor 7g berichten.