Rund um die Erdbeere – neue Erfahrungen um die „Nüsschen“!

 

„Die Erdbeere ist ja eigentlich eine Nuss!“ weiß Burat.

Richtig: Die Erdbeeren sind botanisch gesehen keine Beeren, sondern Sammelnussfrüchte. Das leckere rote Fruchtfleisch (mmmhhhhh!)ist nur eine Scheinfrucht, während die eigentlichen Früchte der Erdbeere die kleinen gelben „Körner“ an der Oberfläche sind. Diese Körnchen sind die eigentlichen Einzelfrüchte der Erdbeere: die Nüsschen.

 

Die Teilnehmer der Gruppe „Rund um die Erdbeeren“ brachten sich auf sehr vielfältige Weise in die Projektwoche ein: neben erstaunlichem Vorwissen wurden zum Einstieg am Montag anhand eines Erdbeerquizes offen Fragen am Computer recherchiert - Inhalte und Ziele der Woche waren schnell gefunden: Leckereien aus Erdbeeren für den Tag der offenen Tür am Freitag zubereiten. Wurde dienstags bereits eifrig an Werbung und Marmeladenetiketten gefeilt, wunderten sich die Schüler am Mittwoch beim Besuch des Erdbeerfeldes Hofreiter zum Selberpflücken in Johanneskirchen über die Kulisse wie bei „Bauer sucht Frau“: ebenso tatkräftig waren schnell 23 kg süßeste Erdbeeren profimäßig gepflückt. Am Donnerstag wurde die Zubereitung der Marmelade in unserer Schulküche begleitet von dem Besuch der Grundschule; der Freitag stand ganz im Zeichen der praktischen Arbeit, wurden doch die Marmeladengläser verschönert, frische Hefezöpfe gebacken und sagenhafter Erdbeershake hergestellt: die Schülerinnen und Schüler haben die ganze Woche „beerig“ mitgearbeitet und neben einem Glas Marmelade hoffentlich noch viele Eindrücke und Erfahrungen mitgenommen.