Digitales Krippenspiel


...Maria und Josef stehen an einer Bushaltestelle auf einem fremden Planeten... der Hirte sucht auf einem Friedhof nach seinen Hühnern und die heiligen drei Könige sind mit dem Ufo gelandet...

So ungefähr lief unsere Geschichte ab.

In der Projektgruppe „Digitales Krippenspiel“ drehten wir eine neue und moderne Version der Weihnachtsgeschichte. Die Schüler entwarfen zunächst eine lustige Geschichte, die sie mit Hilfe der Technik „Motion Capture“ in einen digitalen Zeichentrickfilm überspielten. Das besondere an diesem Verfahren war, dass die Schüler nicht nur die Figuren sprechen mussten, sondern mit vollem Körpereinsatz in die jeweilige Szene eintauchten. Die Technik überträgt die eigenen Bewegungen und Geräusche auf den Computer und dieser erzeugt eine identische digitale Figur. Der Schauspieler wird somit tatsächlich in die Szene gebeamt und kann sich in dieser frei bewegen, wobei selbst seine Körperhaltung übernommen wird.

 

Die Schüler entwickelten vom Papier zum digitalen Film ihre eigenen Figuren und Bühnenbilder.

Wir lachten alle sehr viel und hatten unglaublich viel Spaß. Am Ende kam ein wunderbarer und lustiger Film heraus, den wir am Freitag stolz den Besuchern präsentierten.