Projekt Flammbrot

Das Ziel unseres Projektes war es, am letzten Tag der Projektwochen einen Flammbrotstand auf unserem Weihnachtsmarkt an der Schule zu betreiben. So beschäftigten wir uns in den Tagen zuvor mit möglichen Rezepten, dem Einkauf der Lebensmittel, dem Bau und der Gestaltung des Verkaufsstandes und der Organisation des Verkaufs.

Weiterlesen: Projekt Flammbrot

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Während der Projektwoche fand sich auch eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der 5. – 8. Klassen zusammen, um sich mit dem Thema Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage zu befassen.

Weiterlesen: Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Upcycling für die Vogelwelt!

Aus leeren Milch- oder Saftpackungen stellten die Schüler und Schülerinnen  in der diesjährigen Projektwoche lustige Vogelhäuschen her! Die  mit viel Liebe zum  Detail gebastelten Werke  konnten anschließend  auf dem Weihnachtsmarkt gekauft werden.

Weiterlesen: Upcycling für die Vogelwelt!

Digitales Krippenspiel


...Maria und Josef stehen an einer Bushaltestelle auf einem fremden Planeten... der Hirte sucht auf einem Friedhof nach seinen Hühnern und die heiligen drei Könige sind mit dem Ufo gelandet...

So ungefähr lief unsere Geschichte ab.

In der Projektgruppe „Digitales Krippenspiel“ drehten wir eine neue und moderne Version der Weihnachtsgeschichte. Die Schüler entwarfen zunächst eine lustige Geschichte, die sie mit Hilfe der Technik „Motion Capture“ in einen digitalen Zeichentrickfilm überspielten. Das besondere an diesem Verfahren war, dass die Schüler nicht nur die Figuren sprechen mussten, sondern mit vollem Körpereinsatz in die jeweilige Szene eintauchten. Die Technik überträgt die eigenen Bewegungen und Geräusche auf den Computer und dieser erzeugt eine identische digitale Figur. Der Schauspieler wird somit tatsächlich in die Szene gebeamt und kann sich in dieser frei bewegen, wobei selbst seine Körperhaltung übernommen wird.

Weiterlesen: Digitales Krippenspiel

Projektgruppe „Beats & Rhymes“

Die Schüler aus den Jahrgangsstufen 5-8 beschäftigten sich eine Woche lang mit HipHop und vor allem mit Raptexten.
Zu Beginn wurden Reime gesammelt, Themen für gemeinsame Lieder bestimmt und eigene Texte verfasst. Im Kreis konnten die Schüler zwischen verschiedenen Beats wählen und rappten gegenseitig ihre Ideen vor. Johanna, Gabriel und Valentin aus den 5. Klassen sowie Zsombor und Christian aus der 6a Klasse taten sich hierbei hervor. Um einen Song mit allen Teilnehmern zu machen coverten wir „Astronaut“ von Sido und teilten die Zeilen unter den Schülern auf. Dabei rappten immer mehrere Schüler eine Zeile zusammen. Besonders schwierig war es hier, den genauen Einsatz zu finden, im Rhythmus zu bleiben und die Strophen bis zum Ende hin zu betonen. Luca aus der 5. Klasse und Joshua aus der 6. Klasse scratchten für unser Lied an den Plattenspielern. Außerdem ist dazu noch ein kleines Musikvideo entstanden, das am Weihnachtsmarkt gezeigt wurde.

Christkindlmarkt

Unsere Gruppe hat sich mit Christkindlmärkten beschäftigt. Nach einer Vorbesprechung am Montag haben wir an den beiden folgenden Tagen verschiedene Christkindlmärkte in der Münchner Innenstadt erkundet. Am Donnerwstag haben wir die Zutaten für den Glühwein, den wir am Weihnachtsmarkt verkauft haben, eingekauft. Außerdem haben wir Flyer erstellt sowie unseren Stand aufgebaut und mit selbstgebasteltem Weihnachtsschmuck dekoriert.

Weiterlesen: Christkindlmarkt

Schülerfirma Ciñata in der Projektwoche

Während der Projektwoche vom 27.11. – 01.12.2017 haben wir, die Schülerfirma Ciñata der 8g, unsere Geschäftsidee, das Herstellen von Piñatas, weiterverfolgt. Zunächst mussten wir unsere bereits hergestellten Vorlagen auf Kartons aufzeichnen und dann ausschneiden.

Weiterlesen: Schülerfirma Ciñata in der Projektwoche