Bienen an der Mittelschule Cincinnatistraße

Seit April des Schuljahres 2013/2014 erfreuen wir uns an drei Bienenvölkern, die von der Familie Balleisen zur Verfügung gestellt wurden. Die Völker stehen im Schulgarten - vor der Sonne geschützt unter kleinen Obstbäumen - die Fluglöcher sind nach Süden ausgerichtet. Hier finden sie optimale Bedingungen, denn neben verschiedenen Baum- und anderen Pflanzenarten wie beispielsweise Linden-, Apfelbäumen oder Ahorn gibt es direkt neben den Bienenkästen einen Teich, in dem die Bienen Wasser finden können. 

 

Im Rahmen der Projektwoche hatten einige Schüler bereits Gelegenheit, die Bienen im Schulgarten zu besuchen. Vor allem beim Öffnen der Kästen staunten viele über das emsige Treiben der ca. 30.000 Bienen pro Volk und lauschten gespannt dem Vortrag der beiden Imker.

Für das Fach PCB wird durch dieses Lernangebot ein ganzheitlicher und praxisorientierter Unterricht ermöglicht, der mit einem kurzen Unterrichtsgang verbunden werden kann. Die Schüler können durch den Realbezug für die Wichtigkeit der Bienen für den Menschen sensibilisiert werden und durch regelmäßige Beobachtungsgänge die Bedürfnisse der Bienen über das Jahr verteilt kennenlernen.