Welcome back Mustangs

Die amerikanische Vergangenheit unserer Schule führt immer wieder zu internationalen Begegnungen. In den Pfingstferien besuchten Austauschschüler aus Cincinnati unsere Schule. Am 11.7.2014 fand ein Klassentreffen ehemaliger Schüler an der Schule statt.

Am Vormittag besuchten die ehemaligen Schüler Abschlussjahrgangs 1979 den Unterricht der Klasse 7a und wurden dort mit Fragen gelöchert.

Am Nachmittag führten Schülerinnen und Schüler der Klasse 9m die Gäste in kleinen Gruppen durch das Schulhaus. Dabei konnten „die Amerikaner“ nicht nur sehen, wie sich ihre Schule verändert hat, sondern unsere Schüler konnten auch viel über die Schule damals erfahren. Wir wissen ja, dass unsere Projektwerkstatt z. B. früher eine KFZ-Reparaturwerkstätte war. Nicht wussten wir, dass die Schüler, die dort lernten von den anderen als „bad boys“ bezeichnet wurden.

„Painting the elephant“ hat eine lange Tradition. Jährlich wurde der Elefant von den Abschlussklassen bemalt und gestaltet. So durften unsere Gäste in Erinnerung alter Zeiten bei ihrem Besuch natürlich auch „ihren“ Elefanten bemalen.

Am Abend wurde dann gemeinsam in der Mensa bei Barbecue und Live-Musik gefeiert.